Vortrag: „Alternatives Wohnen als Gegenentwurf?“

Das Café Cohrs in der Langen Rötterstraße  | Foto: Neckarstadtblog
Das Café Cohrs in der Langen Rötterstraße | Foto: Neckarstadtblog

Am Freitagabend, 7. Juli, 19:30 Uhr im Café COHRS findet eine  Informations- und Diskussionsveranstaltung über alternative Wohnformen statt.

Für den Vortrag genossenschaftlichen Alltag in der Mustersiedlung Freidorf bei Basel (1919 bis 1969) und die Buchvorstellung konnte Matthias Möller aus Freiburg gewonnen werden.

Aus der Pressemitteilung:

Zwischen Gentrifizierung und alternativem Wohnprojekt: Die Disskusion um das Wohnen in unserer Gesellschaft ist aktueller denn je.

Matthias Möller, selbst seit vielen Jahren im Mietersyndikat aktiv, hat im Rahmen seiner Doktorarbeit ein herausragendes, historisches Beispiel eines wohnreformerischen Experiments beschrieben: Die Siedlungsgenossenschaft Freidorf.

Freitag, 7. Juli, 19:30 Uhr
Café COHRS, Lange Rötterstraße 60, Neckarstadt-Ost

Werbung
Spenden für unabhängigen Journalismus aus der Neckarstadt

Zum Beispiel ab 1 Euro monatlich.

Andere Möglichkeiten zu spenden findet Ihr hier.


Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:
Café Cohrs, Buchbinderei Annette Schrimpf

Schreibe einen Kommentar

Alle Kommentare werden manuell freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Durch Abschicken des Formulars erteile ich die Genehmigung zur Veröffentlichung und Verarbeitung der eingegeben Daten. Weitere Informationen hierzu in unserer Datenschutzerklärung.